Was inzwischen geschah … « Blog zum KommunalWiki

Was inzwischen geschah …

15. Oktober 2011,

Eine kleine Momentaufnahme, Mitte Oktober 2011:

  • Das KommunalWiki hat derzeit über 320 Inhaltsseiten, über 800 Seiten insgesamt (dazu zählen auch Hilfe-, Diskussionsseiten, Weiterleitungen, Vorlagen etc.) und über 30 eingetragene Nutzer/innen, von denen 17 Beiträge erstellt oder bearbeitet haben. (Accounts, die nur zum Posten von Spam eingerichtet wurden, hier nicht mitgezählt.)
  • Neben den schon besprochenen Themen Bürgerbeteiligung, Commons und Rechtsextremismus konnten aus der Kommunalpolitischen Infothek die Schwerpunkte zu Auftragsvergabe und kommunaler Bildungspolitik übernommen werden, außerdem viel Material zum Thema Städtepartnerschaften.
  • Nicht nur Kati und ich von der „Redaktion“ leisten Beiträge. Die AKP stellt Inhalte ins KommunalWiki, der grüne Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz tut dies auch schon seit einigen Wochen, und die Europa-Abgeordnete Elisabeth Schroedter fängt demnächst damit an.
  • Auch interessant: Der Kreisverband Garmisch-Partenkirchen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert auf seiner Homepage seine Mitglieder auf, über das KommunalWiki ihr Wissen zu teilen. „So muss man sich nicht allernorts die gleiche Arbeit wiederholt machen und wir haben mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben.“ Zur Nachahmung empfohlen!
  • Im Netz war das Projekt schon früher registriert worden: Klaus Graf postete im Januar 2011 eine kurze Meldung in seinem Blog, und in der Wikipedia-Mailingliste wurde ebenfalls freundlich auf das KommunalWiki reagiert.

Das kann alles noch besser werden, doch nach einem Dreivierteljahr ist das eine ganze Menge, finde ich.

Weitere Artikel

Comments are closed.

Sorry, the comment form is closed at this time.